Auf Grund des Bescheides vom 09.03.2018 über die Notifizierung nach Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (BauPVO) wird der HFB Engineering GmbH die Befugnis erteilt, Tätigkeiten eines unabhängigen Dritten – in erneut erweitertem Umfang – zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit auszuführen als

  • Produktzertifizierungsstelle
    gemäß Anhang V Nr. 2.(1.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011
  • Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle
    gemäß Anhang V Nr. 2.(2.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011
  • Prüflabor
    gemäß Anhang V Nr. 2.(3.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011
  • Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle gemäß Anhang V Nr. 2.(2.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011

 

  • für folgende Bauprodukte:
  • Produkte gemäß EAD 130002-00-0304: Massive plattenförmige Holzbauelemente – Elemente aus mit Dübeln verbundenen Brettern für tragende Bauteile in Bauwerken
  • Produkte gemäß EN 14080: Holzbauwerke – Brettschichtholz und Balkenschichtholz – Anforderungen
  • Produkte gemäß EN 14081-1: Holzbauwerke Nach Festigkeit sortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt – Allgemeine Anforderungen
  • Produkte gemäß EN 14250: Holzbauwerke – Produktanforderungen an vorgefertigte tragende Bauteile mit Nagelplattenverbindungen
  • Produkte gemäß EN 14592: Holzbauwerke – Stiftförmige Verbindungsmittel – Anforderungen
  • Produkte gemäß EN 15497: Keilgezinktes Vollholz für tragende Zwecke – Leistungsanforderungen und Mindestanforderungen an die Herstellung
  • Produkte gemäß EN 13986: Holzwerkstoffe zur Verwendung im Bauwesen – Eigenschaften, Bewertung der Konformität und Kennzeichnung
  • Produkte gemäß ETAG 015: Stahlblechformteile
  • Produkte gemäß EN 13168: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus Holzfasern (WW) – Spezifikation
  • Produkte gemäß EN 13171: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus Holzfasern (WF) – Spezifikation
  • Produkte gemäß ETAG 011: Leichte Holzbauträger und -stützen
  • Produkte gemäß EN 14351-1: Fenster und Türen – Produktnorm, Leistungseigenschaften – Fenster und Außentüren ohne Eigenschaften bezüglich Feuerschutz und/oder Rauchdichtheit
  • Produkte gemäß EN 1279-5: Glas im Bauwesen – Mehrscheiben-Isolierglas – Konformitätsbewertung
  • Produkte gemäß EAD 130090-00-0303: Holz-Beton-Verbundsystem mit stiftförmigen Verbindungsmitteln

Auf Grund des Bescheides vom 21.12.2017 über die Notifizierung nach Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (BauPVO) wird der HFB Engineering GmbH die Befugnis erteilt, Tätigkeiten eines unabhängigen Dritten – in deutlich erweitertem Umfang – zur Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit auszuführen als

  • Produktzertifizierungsstelle
    gemäß Anhang V Nr. 2.(1.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011

 

  • Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle
    gemäß Anhang V Nr. 2.(2.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011
  • Prüflabor
    gemäß Anhang V Nr. 2.(3.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011
    Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle gemäß Anhang V Nr. 2.(2.) Verordnung (EU) Nr. 305/2011
  • für folgende Bauprodukte:
  • Produkte gemäß EAD 130002-00-0304: Massive plattenförmige Holzbauelemente – Elemente aus mit Dübeln verbundenen Brettern für tragende Bauteile in Bauwerken
  • Produkte gemäß EN 14080: Holzbauwerke – Brettschichtholz und Balkenschichtholz – Anforderungen
  • Produkte gemäß EN 14081-1: Holzbauwerke Nach Festigkeit sortiertes Bauholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt – Allgemeine Anforderungen
  • Produkte gemäß EN 14250: Holzbauwerke – Produktanforderungen an vorgefertigte tragende Bauteile mit Nagelplattenverbindungen
  • Produkte gemäß EN 14592: Holzbauwerke – Stiftförmige Verbindungsmittel – Anforderungen
  • Produkte gemäß EN 15497: Keilgezinktes Vollholz für tragende Zwecke – Leistungsanforderungen und Mindestanforderungen an die Herstellung
  • Produkte gemäß EN 13986: Holzwerkstoffe zur Verwendung im Bauwesen – Eigenschaften, Bewertung der Konformität und Kennzeichnung
  • Produkte gemäß ETAG 015: Stahlblechformteile
  • Produkte gemäß EN 13168: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus Holzfasern (WW) – Spezifikation
  • Produkte gemäß EN 13171: Wärmedämmstoffe für Gebäude – Werkmäßig hergestellte Produkte aus Holzfasern (WF) – Spezifikation
  • Produkte gemäß ETAG 011: Leichte Holzbauträger und -stützen
  • Produkte gemäß EN 14351-1: Fenster und Türen – Produktnorm, Leistungseigenschaften – Fenster und Außentüren ohne Eigenschaften bezüglich Feuerschutz und/oder Rauchdichtheit
  • Produkte gemäß EN 1279-5: Glas im Bauwesen – Mehrscheiben-Isolierglas – Konformitätsbewertung

Mit Bescheid vom 30.11.2017 der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) wurde die Akkreditierung der HFB Engineering GmbH als Prüfstelle (Akkreditierungs- Nr.: D-PL-18661-01) erweitert.

Mit dieser erweiterten Akkreditierung wird bestätigt, dass die HFB Engineering GmbH die Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 besitzt, nunmehr – neben den weiterhin unverändert bestehenden Akkreditierungen – auch Prüfungen für die folgenden Bauproduktgruppen durchzuführen:

• Faserzement-Tafeln gemäß DIN EN 12467 (AVCP- System 3) sowie

• Glas im Bauwesen – Mehrscheiben-Isolierglas gemäß EN 1279-5 (AVCP- System 3).

Die entsprechende Notifizierung unserer Prüfstelle durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) im Rahmen der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (BauPVO) wird kurzfristig erfolgen.

Gleichzeitig wurde der Prüfstelle der HFB Engineering GmbH die flexible Akkreditierung (Kategorie III) bestätigt. Damit ist es der Prüfstelle gestattet, ohne vorherige Zustimmung der DAkkS neue Revisionen der Prüfnormen im akkreditierten Bereich anzuwenden.

Mit Bescheid vom 27.11.2017 der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) wurde die   Akkreditierung der HFB Engineering GmbH als Zertifizierungsstelle (Akkreditierungs- Nr.: D-ZE-18661-01) erweitert.

Mit dieser erweiterten Akkreditierung wird bestätigt, dass die HFB Engineering GmbH die Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17065:2013 besitzt, nunmehr – neben den weiterhin unverändert bestehenden Akkreditierungen – auch Zertifizierungenfür die folgende Bauproduktgruppe durchzuführen:

  • Verbindungsmittel für Produkte aus Bauholz für tragende Zwecke/ für tragende Holzbauteile gemäß ETAG 015: Leitlinie für die Europäische Technische Zulassung für Blechformteile (AVCP- System 1).

Die entsprechende Notifizierung unserer Zertifizierungsstelle durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) im Rahmen der Verordnung (EU) Nr. 305/2011 zur Festlegung harmonisierter Bedingungen für die Vermarktung von Bauprodukten (BauPVO) wird kurzfristig erfolgen.

Gleichzeitig wurde der Zertifizierungsstelle der HFB Engineering GmbH die flexible Akkreditierung (Freiheitsgrad 1) bestätigt. Damit ist es der Zertifizierungsstelle gestattet, ohne vorherige Zustimmung der DAkkS neue Revisionen der Produktnormen im akkreditierten Bereich anzuwenden.

Mit Bescheid vom 01.08.2017 des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) wurde der HFB Engineering GmbH die Erweiterung des Anerkennungsumfanges als Überwachungs- und Zertifizierungsstelle (Kennziffer SAC05) erteilt für

Bauprodukte mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung der lfd. Nr. 3 1/2 des Teils II a des Verzeichnisses der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen nach den Landesbauordnungen, insbesondere für die Zulassungsgruppe Zimmermannsmäßige Verbindungen (zugehörige Zulassungsnummern Z-9.1-….), zu denen u.a. auch Schwalbenschwanzverbindungen gehören.